Kinderhaus

Kinder brauchen Sicherheit, Geborgenheit und Ordnung. Die vorbereitete Umgebung spielt in der Montessoripädagogik und insbesondere im Kinderhaus eine besondere Rolle. Sie gibt den Rahmen vor, in dem Kinder selbständig Entscheidungen treffen können. Pädagog*innen im Kinderhaus verstehen sich als Helfer*innen und Begleiter*innen, ihre wichtigste Aufgabe ist es zu beobachten.  Wir sind aktuell in der Entwicklungsarbeit für geeignete Instrumente zur Beobachtung und Dokumentation, gern gehe ich diesbezüglich mit euch in den Austausch. Ich stehen euch als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn ihr euer Kinderhaus mit geeigneten Materialien ausstatten wollt, wenn es um die Entwicklung eurer Angebote geht, wenn ihr ein Kinderhaus gründen wollt oder ganz allgemein Fragen zur Arbeit im Montessori-Kinderhaus habt. Eingewöhnung, Elternarbeit, Ernährung und individuelle Begleitung sind Themen, mit denen wir uns seit 20 Jahren beschäftigen. Das Landweg-Kinderhaus ist Konsultationseinrichtung des Landes Brandenburg  und somit auch für alle Fragen zur Fachkräfteausbildung aussägekräftig.

Kontakt: Daniel Reiche