Aktuelles_alt:082022

Termine, Events & Infos

Liebe Besucher*innen unserer Homepage, liebe Mitglieder,

wir sind erschüttert von den Ereignissen in der Ukraine, in Russland und in angrenzenden Ländern, die sich bedroht fühlen und bedroht sind. Als Montessori-Denkende und mit unserer eigenen Vergangenheit als Deutsche sind wir immer an der Seite derer, die sich im Konflikt-Fall zusammensetzen und sich anhören – auf der großen politischen Bühne ebenso wie in unseren Kinderhäusern und in der Schulen.
Was uns umtreibt, ist ein menschliches Miteinander, bei dem Kinder lernen, Erwachsene als kompetent, meist stabil und fürsorglich zu erleben. Sorgen wir dafür, dass „die Macht der Schwachen“ von den „Schwachen“ als Selbstwirksamkeit und als Freiheit erlebt wird, von Anfang an, und dass wir lernen, uns auf Augenhöhe zu begegnen – egal wie alt wir sind, wie voll unsere Bankkonten sind oder welche Nationalität in unserem Pass steht.
In unserer Rolle als Vorstand des Montessori-Landesverbandes Berlin-Brandenburg versprechen wir euch, uns stellvertretend für euch zu vernetzen und gemeinsam mit euch an einer friedlichen Welt zu arbeiten. Wir wünschen uns Frieden und werden uns deshalb unermüdlich für dieses Ziel einsetzen. Für eure Arbeit in den Schulen haben wir euch eine  Materialsammlung zur Verfügung gestellt:

 
 
Der Landesverband wird im kommenden Jahr verstärkt die Vernetzung unter den Mitgliedern unterstützen, dass ihr euch miteinander zu verschiedenen Fragen austauschen könnt. Deshalb wurde über eine beraten. Anlass war der Kostensatz für den DMG-Kongress „150 Jahre Montessori“. Ihr könnt als Mitglieder ab sofort einen Antrag beim Landesverband auf eine Kostenunterstützung zu Montessori-Kongressen und -treffen stellen; für Vernetzungstreffen, die ihr nicht selbst finanzieren könnt. Bitte begründet kurz, warum ihr daran teilnehmen wollt und Unterstützung braucht. 
_______
 
Ihr könnt auch weiterhin Stellenanzeigen veröffentlichen. 

_______

Zur Mitgliederversammlung des Bundesverbandes am 28.11.2021 wurden Zusätze zur aktuellen Satzung bestätigt. Darüber hinaus wurden viele spannende Themen beraten, unter anderem wurde über den neuen Qualitätsrahmen diskutiert.  Auch die aktuellen Aktivitäten des Bundesverbandes wurden reflektiert, wie die Ergebnisse des Fachtages „Kosmische Erziehung als individueller Lehrplan“ und die regelmäßig stattfindenden Vernetzungstreffen. Termine dafür findet ihr hier: https://www.montessori-deutschland.de

______ 

Der Montessori Landesverband und die kleinen reformpädagogischen Schulen  sind seit dem 30. November 2021 durch Daniel Reiche auch im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft freier Schulen Brandenburgs vertreten. 
 

Wir öffnen unser Padlet für Kinder im Homeschooling, Quarantäne und Distanzunterricht
Da einige Kinder aufgrund der aktuellen Situation im Distanzunterricht sind, haben wir unser Padlet entsperrt und stellen es damit der Öffentlichkeit zur Verfügung. Klickt einfach auf das Bild:

 
Wir bieten euch mittels dieser Sammlung die Möglichkeit, Materialien zu nutzen, die für den Distanzunterricht geeignet sind. Ihr findet in den Padlets ausschließlich Aufgaben, die auf Farbsysteme und Begrifflichkeiten der Montessoripädagogik abgestimmt sind und das selbstständige und selbsterklärende Arbeiten ermöglichen. Es sind frei zugängliche und keine erworbenen Materialien. Sollte jemand ein Material finden, dass er nicht öffentlich zur Verfügung stellen wollte, bitte melden. Material bitte aktuell nicht einfach hinzufügen, da wir mit dieser Öffnung ein breiteres Publikum erreichen und die Materialien vor der Veröffentlichung zunächst prüfen müssen.

Tipps und Ergänzungen also gern an: jana.reiche@montessori-bb.de

Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen an Schulen – bringt euch ein!
Die Ziele der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung sind tief in der Montessoripädagogik verankert. Das ist einer der Gründe, warum wir unsere konzeptionelle Ausrichtung in unserem Schulkonzept an Nachhaltigkeitszielen orientiert haben und somit BNE unter dem Ansatz des ganzheitlichen Lernens als Leitgedanke geführt wird. Als Träger der freien Jugendhilfe und Akteur in regionalen und überregionalen Netzwerken werden Themen der 17 SDGs der Agenda 2030, wie gute Bildung, Chancengleichheit, Klimawandel, Gesundheit und nachhaltiges Leben in Kommunen und auf dem Land vielfältig im Unterricht verankert, aber auch durch Vermittlung nach außen getragen. Bei der Gestaltung und Bewirtschaftung des Lernortes und der Netzwerkarbeit und Außenwirkung werden Nachhaltigkeitskriterien zugrunde gelegt. 2019/2020 wurden wir dafür von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem BMBF als „Lernort mit Auszeichnung“ gewürdigt. Die Auszeichnung war für uns Anerkennung und Bestätigung, auf dem seit nun mehr als 20 Jahren eingeschlagenen Weg weiterzugehen und Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell weiter zu entwickeln. Im Rahmen von Hospitationen und Besuchen werden wir häufig gefragt, wie wir BNE als Leitziel umsetzen und in den Alltag integrieren. Daraus entstand die Idee, ein Praktikum zur ganzheitlichen Umsetzung von BNE in der Grundschule zu entwickeln. Geplant ist, dass aus einem solchen Praktikum Lehrkräfte und Akteure konkrete Ideen für die eigene Praxis mitnehmen. Neben dem Weiterentwickeln der BNE im eigenen Haus sehen wir also eine wichtige Rolle für uns in der Weitergabe unserer Ideen, Entwicklungen und Erkenntnisse. Uns interessiert, ob dafür ein Bedarf besteht. 

Bitte schickt uns eure Fragen und Wünsche an den Landweg e.V., z.Hd. Dr. Silke Kipper, freieschulebaek@t-online.de

Stellenmarkt

Wenn Ihr Personal sucht, veröffentlichen wir gern eure Stellenausschreibungen. Bitte schickt uns einen Kurztext von ca. 4-8 Sätzen (bitte nicht die ganze Anzeige) eure Kontaktdaten und den Link zur Stellenanzeige auf eurer Homepage.
Damit dieser Service einigermaßen aktuell bleibt, werden wir die Anzeigen nach 8 Wochen rausnehmen, sofern wir nichts Gegenteiliges von euch hören. 
Das Montessori-Kinderhaus Pünktchen und Anton e.V. in Berlin-Wilmersdorf bietet ab sofort eine Stelle für eine PädagogIn an. Wir sind ein Team aus 40 Kindern, einer Köchin sowie aktuell sechs Pädagoginnen. Ein Klick auf den „Titel“ führt dich zur Stellenausschreibung. Wir freuen uns über Deine/Ihre Bewerbung!